1138 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Schinken in Brotteig

Schinken in Brotteig

Kategorie: Hauptspeisen

Anzahl Personen: 4-6

glutenfrei
glutenfrei
laktosefrei
laktosefrei

Zutaten

  • 1 gepökelte Schweinenuß oder Schweinskarree
  • (ca.800-900 g)
  • Für den Brotteig
  • 1 Packung Brotmix dunkel von Schär
    → (z.B. Schär Brot-Mix Dunkel)
  • 1/ 2TL Salz
  • 8 g Trockenhefe (alternativ 16 g Frischhefe)
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 550 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Eigelb und 1 EL Milch zum Bestreichen

Zubereitung

Den Schinken in Wasser kurz aufkochen und bei niederer Temperatur noch 20 Min. gar ziehen lassen. Den Schinken aus dem Wasser nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen.


Inzwischen den Brotteig herstellen. Das Mehl und Salz mischen, in eine Schüssel geben. Die Hefe mit dem Zucker in dem lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl und die Flüssigkeit am Besten mit der Küchenmaschine ca. 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig sollte sich von der Schüssel lösen. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und 10 Min. ruhen lassen.


Den Teig auf einer bemehlten Unterlage ca 1 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Den Schinken in die Mitte legen und mit dem Teig einschlagen, dass er überall bedeckt ist. Überstehende Teigstücke abschneiden


Aus den Teigresten beliebige Motive ausstechen, auf den Brotteig setzen.


Den Schinken mit der Nahtstelle auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.


Das Eigelb mit der Milch verrühren, den Schinken damit einpinseln.


Den Backofen auf 230° heizen. Wenn die Temperatur erreicht ist. Den Schinken auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben. Mit einer Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen. Den Schinken 50 Min. backen. Nach 10 Min. die Temperatur auf 200° zurückstellen.


Den Schinken heiß in Scheiben schneiden und servieren.

Bemerkung

Tipp: Dazu passt Meerettichsahne, Remouladensoße und Salate


Aus den Teigresten können Sie noch 1-2 Brötchen formen und mit backen.