1130 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Aprikosenbuchteln

Aprikosenbuchteln

Kategorie: Gebäck

Zutaten

  • 350 g Mehl Mix B
  • 50 g Tapiopkastärke
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 TL Xanthan
  • 100 g lievito madre (heller Sauerteig)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 5 g Trockenhefe
  • 40 g weiche Butter (laktosefrei)
  • 1 Ei
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 380 ml lauwarme Milch (laktosefrei)
  • 7 Aprikosen
  • 50 g Rohmarzipan
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch (laktosefrei)
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Das Mehl mit Stärke, Flohsamenschalen und Xanthan mischen in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung bilden. Die Hefe und 1 TL Zucker dazu geben. 1/3 der lauwarmen Milch darüber schütten. Aussen herum das Ei, Butter, Salz und den lievito madre geben. Ca. 10 Min. ruhen lassen bis sich Blasen gebildet haben.


Die restliche Flüssigkeit dazu geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt 15 Min. ruhen lassen.


Den Teig auf einer bemehlten Unterlage in 7 gleichgroße Stücke teilen. Die Aprikosen einschneiden, den Kern entfernen und jeweils 1 Stück Marzipan hineingeben. Die Aprikosen zusammendrücken.


Die Aprikosen auf die Tegstücke legen und den Teig darüber klappen. Zu einer Kugel formen. Die Kugeln mit der zusammengedrückten Seite nach unten in eine gefettete Springform (26 cm) setzen.


Das Eigelb mit der Milch verrühren, die Buchten damit bestreichen. Mit Folie abgedeckt ca. 20 Min. gehen lassen.


Den Backofen auf 200° Unter-/Oberhitze vorheizen, die Buchten auf die mittlere Schiene schieben. Mit der Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen. Die Buchten ca. 20-25 Min. goldbraun backen.


Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Bemerkung

Die Buchteln können sie auch mit Pflaumenmus füllen.