1193 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
Biskuit-Aprikosenschnitten

Biskuit-Aprikosenschnitten

Kategorie: Kuchen

glutenfrei
glutenfrei
neu
neu
laktosefrei
laktosefrei
vegetarisch
vegetarisch

Zutaten

  • Biskuit nach Grunderezept (s. unten)
  • 500 g reife Aprikosen
  • 80 g Zucker
  • 200 g Mascarpone (laktosefrei)
  • 200 g Sahne (laktosefrei)
  • 2 cl Marillenlikör (wer mag)
  • Zum Verzieren:
  • 1 kleine Dose Pfirsiche
  • 200 g Sahne

Zubereitung

Den Biskuit nach dem Grundrezept auf dem Blech backen, abkühlen lassen.


Die Aprikosen in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen. Die Schalen abziehen, halbieren und die Steine entfernen. Im Mixer mit dem Zucker pürieren.


Den Mascarpone mit den Aprikosen in einer Schüssel mischen. Die Gelatine nach Packungsanleitung quellen lassen und erwärmen (nicht kochen). 3-4 EL von der Masse unter die Gelatine rühren und dann die Gelatine in die Masse geben und schnell verrühren.


Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben.


Eine rechteckige Form mit Folie auskleiden. Den Biskuit in passende Rechtecke schneiden. Eine Lage Biskuit in die Form geben, die Hälfte der Aprikosenmasse darüber füllen, eine weitere Lage Biskuit darauf legen. Den Rest der Aprikosenmasse darüber streichen und mit Biskuit belegen. Mit Folie abdecken und für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Die Biskuischnitten mit der Folie aus der Form heben. In Scheiben schneiden. Mit Sahne und Pfirsichstückchen verzieren.

Bemerkung

Grundrezept Biskuit