1424 glutenfreie Backrezepte und Kochrezepte für Zöliakiebetroffene
vegane Aprikosen-Streuselschnecken

vegane Aprikosen-Streuselschnecken

Kategorie: Brot

glutenfrei
glutenfrei

Zutaten

  • Für den Hefeteig
  • Poolish s. Link
  • 450 g helles Brotmehl
  • 50 g Tapiokastärke
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Eiersatz für 1 Ei
  • 30 g vegane Margarine
  • 50 g lievito madre
  • 350 ml glutenfreie Mandelmilch
  • für die Füllung
  • 150 g veganer Frischkäse
  • Eiersatz für 1 Ei
  • 3 EL Ahornsirup
  • abgeriebene Zitronenschale von einer Biozitrone
  • 6 Aprikosen
  • Für die Streusel
  • 100 g glutenfreie Haferflocken
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 80 g vegane Margarine
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Den Poolish setze ich nach Rezept an.


Die Mehle mit dem Ahorsirup gebe ich in die Schüssel der Küchenmaschine, gebe den lievito madre, den fertigen Poolish und die Mandelmilch dazu und knete mit den Knethaken ca. 5 Min. einen geschmeidigen Teig. Den Teig gebe ich in eine Schüssel, dicke diese ab und lasse ihn bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde stehen.


Inzwischen rühre ich aus dem Frischkäs mit Eiersatz, Ahornsirup und Zitronenschale eine Creme.


Ich kippe den Teig auf eine bemehlte Backmatten, halbiere ihn und rolle die Hälfte zu einem Rechteck aus. Ich streiche die Frischkäsecreme darauf und verteile die gewürfelten Aprikosenstücke darüber. Ich rolle den Teig zusammen und lege ihn auf ein Schneidebrett. Mit einem Sägemesser schneide ich ca. 2-3 cm dicke Scheiben, liege sie auf ein mit Backfolie belegtes Blech.


Für die Streusel knete ich die Zutaten mit den Händen durch und verteile sie auf die Schnecken. Ich drücke sie leicht fest.


Die Schnecken backe ich im Backofen bei 200° Umluft ca. 20 Min. goldbraun. Vor dem Servieren bestreue ich die Schnecken mit Puderzucker.


Bemerkung

Grundrezept Poolish


Für einen Nusszopf nehme ich 200 g gemahlene Mandeln 3-4 EL Zucker und glutenfreie Hafercreme. Rühre daraus eine streichfähige Creme und streiche sie auf den ausgerollten Hefeteig. Rollen diesen zusammen, schneide ihn der Länge nach ein und verdrehe ihn. Nach dem Backen bestreiche ich den Zopf mit Zitronenglasur.


Anstatt Aprikosen können auch Äpfel, Beeren oder Rhabarberstücke genommen werden.